Haus Burgund-Franche-Comté

 
 

Was ist DFÖJ?

Das Deutsch-Französische Freiwillige Ökologische Jahr (DFÖJ) ist ein Berufsorientierungs- und Ausbildungsjahr für junge Franzosen (18 bis 25 Jahre) und Deutsche (18 bis 26 Jahre). Die Freiwilligen entdecken das Nachbarland bei ihrer praktischen Arbeit für den Umwelt- und Naturschutz.

Es sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich. Auch Anfänger in Französisch sind herzlich willkommen.

Wie wird es finanziert?

Die deutschen Freiwilligen erhalten über den Träger ein monatliches Taschengeld und sind kostenlos sozialversichert.

Unterkunft und Verpflegung sind häufig in der Einsatzstelle möglich. Sollte dies nicht der Fall sein, erhalten die Freiwilligen Zuschüsse für eine eigene Unterkunft und Selbstverpflegung.

Die DFÖJlerInnen werden von den Mitarbeitern der jeweiligen Einsatzstelle und den pädagogischen Betreuern in Deutschland und Frankreich begleitet. 

Wo?

Die Einsatzstellen sind u.a. Naturschutzverbände, Umweltzentren, Naturparks, Umweltbehörden, ökologisch wirtschaftende Landbau-, Weinbau- und Forstbetriebe und liegen alle innerhalb von Rheinland-Pfalz oder Frankreich.

Näheres finden Sie auf:

www.ve-fa.org und www.foej-rlp.de