Haus Burgund Mainz

 
 

Theater



Donnerstag, 19. September 2019, 19.00 Uhr im Haus der Jugend

Le radis radin (,Das geizige Radieschen’)
Von Jean-Jacques Michelet

Theaterstück in französischer Sprache mit dem Ensemble La Tête de Mule

Wie schon das Rotkehlchen zu Beginn der Geschichte singt, herrscht seit undenklichen Zeiten ungeteiltes Glück in einer fröhlichen Gegend, in der alles nach Lust und Laune wachsen darf. Aber ach! Der besonders abscheuliche Mord am alten schwarzen Rettich verbreitet Unruhe und Angst im Gemüsegarten. Zu allem Übel ist die Untersuchung weit davon entfernt, die Untat aufzudecken, sondern sie ist gespickt mit zahlreichen weiteren Gemüseverbrechen. Schlussendlich ist es ein kleiner Weinbergpfirsich, dem die Sonne die Kraft verleiht, den Schuldigen am Ende des Sommers zu entlarven. Doch dann wendet sich die Geschichte zum letzten Mal…

Der Schauspieler Jean-Jacques Michelet, Gründer und Leiter des Ensembles La Tête de Mule aus Dijon, ist Autor von über 30 Theaterstücken, die bislang über 3500-mal weltweit aufgeführt worden sind.

© Eric Souverain


In Zusammenarbeit mit dem Haus der Jugend, Mitternachtsgasse 8, 55116 Mainz

Eintritt 5 Euro, Schüler/Studenten 3 Euro, jeweils inkl. einem Getränk

Telefonische Reservierung nur im Haus Burgund Mainz, Tel. (0 61 31) 23 43 17
Kartenverkauf nur an der Abendkasse